News

GC – Gauff Forum Wissen 2014 – Teilnehmer gut informiert! — 27. November 2014

Gauff Forum Wissen 2014 – Spezielle Themen mit projekterfahrenen Referenten
Am 13. November fand in Nürnberg die zweite Ausgabe des Forums statt.

Die gut besetzte Tagung wendete sich an Teilnehmer welche Maßnahmen aus dem Bereich der Bundes- und Landesliegenschaften betreuen und bot diesen auf ihre Bereiche bezogene Vorträge an.

Folgende Referate wurden 2014 gehalten:

Die Notwendigkeit der Beteiligung des Nutzers / Betreibers im Rahmen der Planungen
Herr Roland Bögl , Bundeswehrverwaltungszentrum München
Liegenschaftsbezogene Ausbaukonzepte auf Grundlage des Nutzungskonzeptes
Herr Dipl.-Ing. (TU) Frank Seitz, JBG Gauff Ingenieure Nürnberg
Trennung Trinkwassernetz- Löschwasserversorgung gemäß BFR Löschwasserversorgungsanlagen (Zentralerlass B – 1800/3 vom 10.06.2014)
Herr Dipl.-Ing. (TU) Franz Bucher, JBG Gauff Ingenieure Nürnberg
Neue Überlegungen im Bereich der Netzerfassung und Netzdokumentation
Herr Dipl.-Ing. Jürgen Barthauer , Barthauer Software GmbH
BFR Vermessung – Dokumentation von Versorgungsmedien unter Einsatz von Ortungsgeräten
Herr Dipl.-Ing. (FH) Heiko Satt, JBG Gauff Ingenieure Nürnberg und Herr Ingo Unterlechner, Setec Engineering GmbH, Klagenfurt

Im Anschluss an die Veranstaltung standen die Referenten noch für weitergehende Informationen und Gespräche zur Verfügung, was von den Teilnehmern auch rege genutzt wurde.
Sollten Sie Interesse an den Vorträgen haben, können Sie sich gerne an Frau Katrin Fetzer, Sekretariat H.P. Gauff Ingenieure -JBG- in Nürnberg unter Tel. 0911 94 09-148 oder per E-Mail an kfetzer@gauff.com wenden.

Kontakt Ralph Höpping (v.i.S.d.P) | Gauff Management GmbH & Co. KG | Berner Straße 45 | 60437 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 5 00 08-112 | E-Mail redaktion@gauff.com

PB-Consult – Automatische U-Bahn in Nürnberg seit Jahren erfolgreich — 10. November 2014

Seit 2008 betreibt die VAG Nürnberg auf den Linien 2 und 3 Deutschlands erste automatische, fahrer- und begleiterlose U-Bahn (UTO / GoA4). Nach etwa zehn Jahren Planungs- und Realisierungszeit – von der Machbarkeitsuntersuchung bis zur Umsetzung – läuft seitdem der Betrieb auf zwei von drei Linien des Nürnberger Netzes vollautomatisch, jedoch nicht personallos. Kunden- und Systemservice-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in den Bahnhöfen sowie Personal in der Leitstelle sorgen für die seit Jahren fast reibungslose Abwicklung der Fahrten und Abfertigungen und sogar ein Teil der Störungen an Fahrzeugen und Streckeneinrichtungen kann fernbedient aus der Leitstelle behoben werden.

Die PB-Consult hat die VAG Nürnberg im letzten Jahrzehnt dabei unterstützt, dieses System zu realisieren. Mit der Ausarbeitung einer Spezifikation für die betriebliche Einführung des automatischen U-Bahnsystems und der Erstellung eines betrieblichen Brandschutzkonzepts wurden Grundlagen für die Automatisierung der bereits in Betrieb befindlichen konventionellen U-Bahn-Linie U2 unter „rollendem Rad“ geschaffen. Die für den automatischen Betrieb zusätzlich erforderlichen Arbeitsplätze in der Leitstelle wurden nach einer durch PB-Consult erstellten Neukonzeption geschaffen. Auch beim Aufbau eines offenen, auf Hochfrequenz-Transponder gestützten Bahnsteiggleis-Sicherungssystems – zum Verzicht auf die in vielen anderen automatischen Systemen verwendeten Bahnsteigtüren – konnte PB-Consult mitwirken.

Inzwischen zeigt sich, dass die in der Konzeption und Ausführung getroffenen Maßnahmen Erfolg hatten, da die Verfügbarkeit und Pünktlichkeit der automatisch betriebenen Linien noch höher liegt als die der weiterhin fahrergeführt betriebenen U1. Weiter Informationen  zum automatischen, fahrer- und begleiterlosen  U Bahn können Sie hier anfordern.

Kontakt Ralph Höpping (v.i.S.d.P) | Gauff Management GmbH & Co. KG | Berner Straße 45 | 60437 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 5 00 08-112 | E-Mail redaktion@gauff.com

ETC – Vertragsunterzeichnung in Kyzylorda, Kasachstan — 5. November 2014

Am 05.11.2014 unterzeichnete die ETC, vertreten durch den Bereichsleiter Mobilitätsberatung Herrn Hinrich Brümmer und den Projektleiter Herrn Gunter Greif, den Vertrag „Institutional Capacity Building“ mit der Avtobusnyi Park Kyzylorda LLP in Kasachstan im Rahmen des Projektes Kyzylorda Compressed Natural Gas (CNG) Bus Project. Das Projekt wird über die EBRD finanziert und läuft 2 Jahre.

Ziel des Projektes ist es, die organisatorischen Rahmenbedingungen des gerade neu etablierten kommunalen Verkehrsunternehmen in Kyzylorda aufzubauen und zu verbessern, um so eine effektive und nachhaltige Unternehmenskultur in Zukunft etablieren zu können. Dazu soll die Gesellschaft mit Unterstützung der ETC und seinem lokalen Partner BDC in die Lage versetzt werden, zukünftig entsprechende Aufgaben als Aufgabenträger und Eigentümer der Verkehrsinfrastruktur zu übernehmen.

Kontakt Ralph Höpping (v.i.S.d.P) | Gauff Management GmbH & Co. KG | Berner Straße 45 | 60437 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 5 00 08-112 | E-Mail redaktion@gauff.com

GRE – Projektpartner der Bahn in Berlin-Rummelsburg — 8. Oktober 2014

Gauff Rail Engineering GmbH & Co. KG (GRE) mit der Erstellung der Ausführungsplanung und Ausschreibungsunterlagen für die Veränderung des Gleislayouts in Berlin-Rummelsburg beauftragt.

GRE erbringt im Auftrag der DB ProjektBau GmbH die Planungsleistungen zur Erarbeitung der Ausführungs- und Ausschreibungsunterlagen im Rahmen der Veränderung des Gleislayouts des bestehenden Bahnhofes Berlin-Rummelsburg. Anlass der Baumaßnahme ist die schrittweise Ablösung der bisherigen IC- sowie ICE-Züge durch neue Fahrzeuggenerationen ICx und dem dadurch entstehenden Bedarf an veränderten Gleisnutzlängen. Ziel der Neustrukturierung des Gleislayouts ist die Optimierung der Weichen und Rangiergleise zugunsten von langen Abstell- und Behandlungsgleisen für ICE- und ICx-Züge sowie die Errichtung zugehöriger Behandlungsbahnsteige (Innenreinigungsanlagen).

Durch GRE können bei diesem Projekte sämtliche ausgeschriebenen bahntypischen Planungsleistungen selbst erbracht werden, die in diesem umfangreichen und sehr komplexen Projekt folgende Teilleistungen beinhalten:

  • Verkehrsanlagen inkl. Behandlungsbahnsteige, Oberbau, Tiefbau und Kabeltiefbau
  • Oberleitungsanlagen
  • Telekommunikationsanlagen
  • elektronische Energieanlagen inkl. Beleuchtung, Weichenheizung und Zugvorheizung
  • Ingenieurbauwerke inkl. Tragwerksplanung
  • Gebäuderückbau

Darüber hinaus werden außerdem die Leistungen für die technische Gebäudeausrüstung, die Baugrundbeurteilung sowie die schall- und erschütterungstechnische Untersuchungen über die GRE erbracht.

Das Projekt Rummelsburg ist ein gutes Beispiel für die Leistungsfähigkeit der gauff.com unter dem Slogan „System Bahn aus einer Hand“.

Kontakt Ralph Höpping (v.i.S.d.P) | Gauff Management GmbH & Co. KG | Berner Straße 45 | 60437 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 5 00 08-112 | E-Mail redaktion@gauff.com

ETC liefert RBL für Hessische Landesbahn — 16. April 2014

HLB_Newstix_bild

Berlin: Pünktlich zur Betriebsaufnahme am 15.12.2013 implementierte die ETC Transport Consultants GmbH bei der Hessischen Landesbahn (HLB) das im eigenen Hause entwickelte rechnergestützte Betriebsleitsystem DatNet® zusammen mit der dazugehörigen mobilen Anwendung DatNet®mobile.

Damit hat die ETC ihr Produkt DatNet® erfolgreich in Bussen eines regionalen Verkehrsunternehmens eingerichtet. Neben der Installation von DatNet® in der Leitstelle wurden etwa 30 Busse der HLB sowie das betreffende Personal mit modernen mobilen Geräten und der Software DatNet®mobile ausgestattet.
Über das eingerichtete DatNet®mobile erfasst und liefert die HLB nun Pünktlichkeitsdaten, Verspätungsursachen und Busanmeldungen durch das Personal und übermittelt aktuelle Positionsdaten der Busse. Die Produkte der ETC dienen dabei der Sicherstellung der Echtzeitdatenübertragung, der Kommunikation zwischen Personal, Bus und Leitstelle sowie der Bereitstellung der Daten an Systeme beim Besteller, z. B. Q-Monitor. Zusätzlich unterstützen sie die HLB darin, ihre unternehmensinternen Prozesse zu optimieren.
DatNet®mobile lässt sich problemlos um weitere systemeigene Module, wie z. B. Infomanagement, Fahrgastzählung/-befragung, Dienstanmeldung und Schadenserfassung erweitern und bietet der HLB ein Produkt, mit dem viele firmeninterne Prozesse weiter vereinfacht und standardisiert werden können.
Mit den Produkten DatNet® und DatNet®mobile hat die ETC deutschlandweit bereits mehr als 12 Verkehrsnetze des SPNV ausgestattet. Bundesweit sind 224 Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller und Baureihen in das RBL DatNet® integriert und mehr als 800 Personale mit DatNet®mobile ausgestattet.

Diese Echtzeitsysteme und Datendrehscheiben bilden den Schwerpunkt im Bereich IT-Solutions der ETC. Darüber hinaus werden hier Managementinformationssysteme und Qualitätsmanagementsysteme für Verkehrsunternehmen entwickelt und fachübergreifende IT-Services angeboten.

Kontakt Ralph Höpping (v.i.S.d.P) | Gauff Management GmbH & Co. KG | Berner Straße 45 | 60437 Frankfurt/Main
Tel. +49 69 5 00 08-112 | E-Mail redaktion@gauff.com

Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies, um den einwandfreien Betrieb der Webseite zu gewährleisten.  Weiteres über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite erfahren Sie hier.